Kicktechniken

kostenloses Probetraining

 

einfach ausdrucken, ausfüllen und am Probetrainingstag beim Trainer abgeben.

 

» Kickboxen für Erwachsene

» Kickboxen für Kinder

Probetraining

 

Kicktechniken

 

  • Front Kick oder Push Kick (Vorwärtskick) - Das Knie so weit wie möglich nach oben schnellen lassen (für eine möglichst gerade Stoßrichtung des Fußes nach vorn). Die Ferse in Richtung Gesäß ziehen und eine schnelle Streckung des Beins nach vorn. Den Fuß möglichst 90° auf die zu treffende Stelle auftreffen lassen. Kurz vor dem Ende der Streckung die Hüfte nach vorn schieben (Körpermasse wird dadurch zu der Technik hinzugegeben und wirkt der Rückstoßkraft entgegen).



  • Side Kick (Seitentritt) - Das Knie so weit wie möglich nach oben schnellen lassen, die Ferse des Standbeines dreht sich in die Richtung, in die getreten wird. Die Drehbewegung wird auf dem Fußballen durchgeführt (die Ferse hebt dabei nur leicht vom Boden ab)
    Die Ferse in Richtung Gesäß ziehen und der seitlich angewinkelte Unterschenkel wird schnell in Richtung Ziel gestreckt. Den Fuß möglichst 90° auf die zu treffende Stelle auftreffen lassen.Kurz vor dem Ende der Streckung die Hüfte nach vorn schieben (Körpermasse wird dadurch zu der Technik hinzugegeben und wirkt der Rückstoßkraft entgegen)



  • Semi-circular Kick oder Forty Five Degree Roundhouse Kick

 

Semi-circular kick

  • Roundhouse Kick oder Circle Kick (Halbkreistritt)- Das Knie so weit wie möglich nach oben schnellen lassen, die Ferse des Standbeines dreht sich in die Richtung, in die getreten wird.Die Drehbewegung wird auf dem Fußballen durchgeführt (die Ferse hebt dabei nur leicht vom Boden ab). Das Bein wird bei der Ausführung dieser Technik nur leicht gebeugt und dann schnell in Richtung des Zieles gestreckt. Während der Streckung die Hüfte die Richtung, in die eingedreht wurde und nach vorn schieben (Körpermasse wird dadurch zu der Technik hinzugegeben und wirkt der Rückstoßkraft entgegen).Das tretende Bein wieder zurückziehen. (Das Bein nach dem Treffen nicht gestreckt fallen lassen).



 

Spinning and flying

 

  • Spinning hook-kick
  • Spinning side-kick
  • Spinning back-kick
  • gesprungener front-kick
  • gesprungener roundhouse-kick
  • gesprungener side-kick
  • gesprungener back-kick

 

 

sonstiges

 

  • Hook Kick (Hakenfussstoss) - Das Knie so weit wie möglich nach oben schnellen lassen, die Ferse des Standbeines dreht sich in die Richtung, in die getreten wird Die Drehbewegung wird auf dem Fußballen durchgeführt (die Ferse hebt dabei nur leicht vom Boden ab) Die Ferse in Richtung Gesäß ziehen und der seitlich angewinkelte Unterschenkel wird schnell Richtung Ziel gestreckt. Kurz vor dem Ende der Streckung die Hüfte nach vorn schieben (Körpermasse wird dadurch zu der Technik hinzugegeben). Das tretende Bein beugen um Fuß auf die zu treffende Stelle auftreffen lassen. Das tretende Bein wieder zurückziehen. (Das Bein nach dem Treffen nicht gestreckt fallen lassen)
  • Crescent Kick und Forward Crescent Kick
  • Axe Kick (Axttritt)– ist ein Stomp Kick oder Hammer kick. Das gestreckte Bein so weit wie möglich nach oben schnellen lassen (je nach Technikausführung beschreibt das Bein eine leichte Kreisbewegung nach links oder nach rechts). Während dieser Bewegung ist das Bein etwas gebeugt und am Ende dieser Ausholbewegung wird das Bein gestreckt. Mit dem gestreckten Bein eine Trittbewegung nach unten ausführen. Währen der Ausführung der Bewegung die Hüfte nach vorn schieben (Körpermasse wird dadurch zu der Technik hinzugegeben)
    Das Bein zurückziehen in die Ausgangsposition (Das Bein nach dem Treffen nicht gestreckt fallen lassen)
  • Back Kick (Rückwärtstritt) – Das Standbein in Richtung des tretenden Beines übersetzen und auf dem Standbein eindrehen bis der Rücken zum Trittziel zugewendet ist. Die Drehbewegung wird auf dem Fußballen durchgeführt (die Ferse hebt dabei nur leicht vom Boden ab)und das Knie so weit wie möglich nach oben schnellen lassen. Die Ferse in Richtung Gesäß ziehen und das gebeugte Bein wird schnell zum treffenden Ziel ausgestreckt. Kurz vor dem Ende der Streckung die Hüfte in Trittrichtung schieben (Körpermasse wird dadurch zu der Technik hinzugegeben). Während dem Weiterdrehen in die Ausgangsposition das tretende Bein wieder zurückziehen. (Das Bein nach dem Treffen nicht gestreckt fallen lassen)
  • Sweeping (Fussfeger) – Ein Fuß oder beide Füße eines Konkurrenten können abhängig von ihrer Position, Balance und Stärke gefegt werden.

Suchen

Premium-Partner

Google Ad-Sense