Login
Registrieren

Home

Black Scorpions

Kickboxen

Kickboxtechniken

Forum

Community

Bilder

Paraden

kostenloses Probetraining

 

einfach ausdrucken, ausfüllen und am Probetrainingstag beim Trainer abgeben.

 

» Kickboxen für Erwachsene

» Kickboxen für Kinder

Probetraining

Paraden beim Kickboxen


Bei den Paraden werden die Techniken des Gegners nicht nur abgefangen, sondern abgelenkt. Die Technik des Gegners wird z. B. durch die Innenfläche der Faust aus der Bewegungsrichtung nach innen geschlagen.

 

  • Parade nach innen beim Kickboxen


Mann schlägt mit der geöffneten Hand bzw. mit dem Unterarm den Arm des Gegners nach innen weg. Die Parade sollte immer mit dem gegenüberliegenden Arm erfolgen (linke Gerade mit rechter Hand parieren). Dann ist die zweite Hand des Gegners durch die weg geschlagene Hand blockiert. Die Parade kann sowohl mit der Führhand als auch mit der Schlaghand erfolgen. Nach einer Parade hat man eine gute Ausgangsstellung zum Kontern, insbesondere für einen Haken.

 

  • Parade nach außen beim Kickboxen


Der angreifende Arm des Gegners wird nach außen bzw. schräg nach oben aus der Angriffslinie geschlagen. Die Parade sollte mit der gleichen Seite wie beim Angreifer erfolgen, das heißt die linke Hand wird mit der Linken pariert und umgekehrt. Dadurch wird wieder gewährleistet, dass der andere Arm des Gegners nur noch eingeschränkt einsetzbar ist. Sollte es einmal nicht möglich sein mit dem richtigen Arm zu parieren, dann sollte mit der Parade ein Schlag mit der anderen Hand ausgeführt werden.

 

  • Parade nach oben beim Kickboxen


Die Parade nach oben ist nur für kleinere die Boxer geeignet. Sie erfolgt im Grunde wie die anderen Paraden nur nach oben. Die Knie müssen dabei besonders stark gebeugt werden, um unter den Schlag des Gegners zu gelangen. Danach bietet sich ein Aufwärtshaken zum Kopf oder ein Aufwärts- oder Seitwärtshaken zum Körper an.

Suchen